. . .

26.10.2010
Digitale Signatur für Grohe

Mit der GROHE Deutschland Vertriebs GmbH nutzt ein wichtiger
Lieferant der Sanitärbranche die elektronische Signatur durch das E/D/E.

Der Wuppertaler Einkaufs- und Marketingverbund E/D/E und Europas größter  Hersteller von Sanitärarmaturen, die GROHE Deutschland Vertriebs GmbH aus Porta Westfalica, haben eine enge Zusammenarbeit beim papierlosen Rechnungsdatenaustausch vereinbart. Von dieser Dienstleistung profitieren Lieferanten und Händler gleichermaßen, da ausgedruckte Rechnungen überflüssig werden. „Mit GROHE haben wir einen wichtigen Partner in der Branche dafür gewonnen, die elektronische Signatur zu nutzen. Wir freuen uns gemeinsam mit Grohe sehr, dass unsere E/D/E Händler davon profitieren können“, sagt Martin Reinke, Bereichsleiter eBusiness beim E/D/E.

Beim konstanten Prozessdatenfluss von GROHE zu den Händlern über das E/D/E gewährleisten die Prozessdaten (Edifact), dass keine Eingangsrechnungen mehr manuell erfasst werden. Darüber hinaus bewirkt die elektronische Signatur auf den PDF-Rechnungen (zur elektronischen Archivierung), dass keine Papierrechnungen mehr händisch bearbeitet werden müssen. „Als Weltmarke für sanitärtechnische Produkte und Systeme setzt GROHE nicht nur Maßstäbe in Qualität, Technologie und Design, sondern auch auf modernste Prozessabläufe – zum Wohle unserer Kunden“, sagt Michael Rauterkus, Geschäftsführer der GROHE Deutschland Vertriebs GmbH, zu der Vereinbarung.

Das E/D/E unterstützt Lieferanten und Mitglieder mit einem umfassenden Dienstleistungspaket, um den gesamten Prozess des digitalen Rechnungsaustausches wirtschaftlicher und schneller zu gestalten sowie die Investitionen auf Seiten der Geschäftspartner gering zu halten. Die medienbruchfreie Übertragung der Rechnungen ermöglicht deutliche Kosteneinsparungen durch die automatische Verarbeitung von Rechnungsdaten. Die qualifizierte elektronische Signatur wird gemäß dem Signaturgesetz (SigG/SigV) verwendet. Die im E/D/E Rechnungsservice vorgesehene Form ist die der qualifizierten signierten PDF-Rechnung, da der Rechnungsempfänger für Rückfragen den gewohnten Rechnungsbeleg erwartet. Der Empfang und die Verarbeitung der Papierrechnung werden hierdurch komplett ersetzt. Der Vorteil dieses Rechnungssystems besteht darin, dass es durchgängige (ganzheitliche) elektronische Prozesse gibt. Darüber hinaus funktionieren das elektronische Bestellen, die elektronische Bestellbestätigung, das elektronische Lieferavis und die elektronische Rechnung mit der qualifizierten elektronischen Signatur. Es gibt also keine Gründe mehr für den Versand von Papierrechnungen.

Diese Presseinformation als PDF: Digitale Signatur für Grohe

Back to Overview

  • Contact

    E/D/E Corporate Communications

     

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal


    Telephone:+49 (0) 202 6096 865
    Fax:+49 (0) 202 6096 70739
    Switchboard:+49 (0) 202 6096 0

    presse(at)ede.de
  • Newsletter subscription

    Subscribe to our newsletter and receive all the latest E/D/E news by e-mail.

    more

Page Functions