. . .

04.08.2014
19 Berufsstarter: Hoher Ausbildungsstand und gute Noten für Berufseinstieg im E/D/E

Am 1. August 2014 starteten 19 junge Menschen ihren beruflichen Werdegang im E/D/E (Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH). Der Ausbildungsstand des Wuppertaler Unternehmens bleibt damit auf einem hohen Niveau.

Wuppertal – In den beiden letzten Jahren haben jeweils rund 20 junge Menschen (20 in 2013 und 19 in 2012) eine Ausbildung bei der Verbundgruppe begonnen. Über alles liegt die Anzahl der Auszubildenden im E/D/E in diesem August bei 63. Wobei die Aussichten für die Berufsanfänger nach wie vor sehr gut sind: Regelmäßige Auszeichnungen der IHK belegen, dass Ausbildung im E/D/E einen hohen Stellenwert und eine sehr gute Qualität hat. Die Chance, auch nach der Ausbildung im Produktionsverbindungshandel und im E/D/E zu bleiben, ist ebenfalls stark ausgeprägt: 2013 lag die Übernahmequote bei 92 Prozent, 2012 sogar bei 100 Prozent. „Dabei bilden wir klar für den eigenen Bedarf aus“, stellt Barbara Ammann, E/D/E Geschäftsbereichsleiterin Personal, fest. Insgesamt beschäftigt der Wuppertaler Einkaufs- und Marketingverbund im Sommer 2014 rund 900 Personen.

23 Auszubildende absolvieren im Moment im E/D/E und an dessen Partnerhochschulen ein duales Studium in den Studiengängen Handel (14), Marketing (drei), Wirtschaftsinformatik (vier) und Logistik (zwei). 25 Berufsstarter fingen mit einer Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel an. Vier Azubis erlernen den Beruf der Kauffrau für Marketingkommunikation, vier werden Fachinformatiker/in und fünf Fachkräfte für Lagerlogistik. Außerdem gehen derzeit zwei angehende Mediengestalterinnen ihren Weg im E/D/E.

Gemessen an der Zahl der eingehenden Bewerbungen sind nach wie vor der Groß- und Außenhandel sowie Kaufleute für Marketingkommunikation die begehrtesten Ausbildungsberufe. Beinahe die Hälfte der knapp 500 Bewerbungen entfiel in dieser Ausbildungsrunde auf diese Berufe. „Allerdings müssen wir unsere Bedarfsplanung stets anhand der Vorgaben unserer Fachbereiche anpassen“, berichtet Nina Braun, die Ausbildungsverantwortliche im E/D/E. Vor allem Kaufleute im Groß- und Außenhandel wurden in dieser Bewerbungsrunde gesucht. Auch für den Ausbildungsstart 2015 sind bereits die ersten Bewerbungen im E/D/E eingegangen.

Für die Azubis 2014 hat der Berufsalltag am 1. August begonnen. Wieder lädt E/D/E zudem die Auszubildenden aller drei Lehrjahre zu den bereits Tradition gewordenen Teamtagen ein. „Die Auszubildenden können hier als Gruppe zusammenwachsen. Für die Jüngeren ist es gerade am Anfang gut, erfahrenere Ansprechpartner im Unternehmen kennenzulernen“, betont Nina Braun. Zahlreiche interne und externe Schulungen rund um die Themen Kommunikation, Business-Knigge und Software helfen den Auszubildenden weiterhin dabei, sich einen guten Start ins Berufsleben zu sichern.

Diese Presse-Information als PDF herunterladen: 19 Berufsstarter: Hoher Ausbildungsstand und gute Noten für Berufseinstieg im E/D/E

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen