. . .

21.06.2018
E/D/E bietet motivierten Nachwuchskräften berufliche Chancen

Die E/D/E Gruppe zählt mit über 1.100 Mitarbeitern zu den bedeutendsten Unternehmen im Bergischen Land – und bietet eine große Bandbreite an Berufen für engagierte Jobeinsteiger, die gerne Verantwortung übernehmen. Davon konnten sich kürzlich Studierende der Bergischen Universität Wuppertal beim „Recruiting-Tag“ und der Veranstaltung „Praxis trifft Campus“ überzeugen. Am 20. Juni haben zudem weitere Studierende im Rahmen ihrer Exkursionswochen das E/D/E in Langerfeld besucht.

Wuppertal – Um sich bei den Studentinnen und Studenten der Region als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren, nimmt das E/D/E zahlreiche Angebote der Bergischen Universität Wuppertal wahr. So kürzlich auch bei der Veranstaltung „Praxis trifft Campus“. Bei diesem Format treffen Absolventen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, die nun in Unternehmen der Region arbeiten, auf derzeitige Studenten der Bergischen Universität Wuppertal. „Für uns standen der persönliche Austausch mit den Teilnehmern und die Vorstellung unseres Unternehmens im Vordergrund“, sagt Isabelle Saurwein, Gruppenleiterin Personalrekrutierung im E/D/E. „Auch die Gespräche unter den Personalern waren sehr informativ und konstruktiv. So erfährt man, wie andere Unternehmen im Recruiting junger Menschen agieren. Zudem war es natürlich toll, als ehemalige Studentin der Bergischen Uni mal wieder an einer Uni-Veranstaltung teilzunehmen.“

Laut dem Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung geht knapp jede dritte Neueinstellung auf persönliche Kontakte zurück. Aus diesem Grund nahm das E/D/E darüber hinaus als einer von 25 Ausstellern am ersten Recruiting-Tag der Bergischen Universität Wuppertal teil. Isabelle Saurwein: „Wir haben die Studenten über unsere Karrieremöglichkeiten informiert und Fragen rund um unser Bewerbungsverfahren beantwortet und sie im Hinblick auf die ersten Schritte im Unternehmen beraten. Bemerkenswert war, wie gut die Studenten informiert und vorbereitet waren.“

Im Zentrum des Interesses der Studierenden standen Praktikumsmöglichkeiten, Trainee- und Werkstudentenstellen sowie Einstiegschancen. „Beide Veranstaltungen der Bergischen Universität Wuppertal waren eine gute Gelegenheit, das E/D/E und seine Möglichkeiten für junge Talente zu präsentieren“, sagt Saurwein. „Wir haben zahlreiche interessante Gespräche mit den Studenten geführt und bereits erste Bewerbungen erhalten.“

Exkursionstage im E/D/E

Um den Austausch mit der Bergischen Universität Wuppertal weiter zu fördern, kamen am 20. Juni Studierende der Uni im Rahmen ihrer Exkursionswochen ins E/D/E. Neben einer Logistikführung erwartete die Teilnehmer ein offener Dialog mit dem für das Personal verantwortlichen E/D/E Geschäftsführer Dr. Ferdinand von Alvensleben und Isabelle Saurwein aus dem Geschäftsbereich Personal. Wie beginnt man seine Karriere? Was muss ich bei meiner Bewerbung berücksichtigen, wie gehe ich vor? Wie wichtig ist Erfahrung beim Einstieg ins Jobleben? Fragen, die im Laufe der Veranstaltung beantwortet wurden. 

„Es lohnt sich, frühzeitig erste Berufserfahrung zu sammeln – schon allein um herauszufinden, was einem Spaß macht und was nicht“, sagt Saurwein, die 2013 als Werkstudentin im E/D/E startete und nach dem Master-Abschluss an der Uni Wuppertal ihren Berufsweg im Unternehmen fortsetzte. Dass die Exkursionstage Früchte tragen, zeigt sich auch an einem weiteren Beispiel: Jennifer Schweitzer war als Teilnehmerin bei den Exkursionswochen 2017 im E/D/E – nun arbeitet sie seit fast einem Jahr in der ETRIS BANK, einem Tochterunternehmen des E/D/E. „Der gesamte Tag im E/D/E war total interessant. Eine durchweg lockere Atmosphäre und sehr sympathische Menschen – das Gesamtpaket hat mich überzeugt, und ich habe mich beworben“, sagt Jennifer Schweitzer. „Seit Anfang Oktober 2017 arbeite ich nun in der ETRIS BANK und kümmere mich dort um einen bestimmten Mitgliederkreis und deren Zahlungsabwicklungen. Der erste Eindruck hält bis heute – interessante und spannende Aufgaben erwarten mich tagtäglich.“

Erfolgsfaktor Mitarbeiter

Der 1931 gegründete Einkaufs- und Marketingverbund erwirtschaftete 2017 mit seinen mehr als 1.000 Mitgliedsunternehmen – überwiegend mittelständische Fachgroßhändler mit Fokus auf Handwerk, Industrie und Kommunen – ein Handelsvolumen von über 6 Milliarden Euro. Die Basis für den Erfolg des Unternehmens ist das spezialisierte technische und kaufmännische Wissen der Mitarbeiter. „Auch unsere Branche befindet sich im Wandel. Beispielsweise im Hinblick auf die Digitalisierung verändern sich die gefragten Fähigkeiten“, sagt Saurwein. „Deswegen bieten wir Berufseinsteigern interessante Herausforderungen in einem dynamischen Umfeld. Es gibt eine Fülle von Aufgaben, für die wir junge und begeisterungsfähige Absolventen brauchen“, resümiert Isabelle Saurwein.

Download als PDF: E/D/E bietet motivierten Nachwuchskräften berufliche Chancen

Pressebilder zum Download:

Foto 1: Exkursionswochen im E/D/E (Foto: E/D/E)

Foto 2: Praxis trifft Campus (Foto: E/D/E)

Foto 3: Recruiting-Tag (Foto: E/D/E)

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de

Seitenfunktionen