. . .

22.10.2014
E/D/E eröffnet moderne Kindertagesstätte „Die EDEfanten“

  •  Platz für 45 Kinder in drei Gruppen
  •  Kindgerechtes, pädagogisches Betreuungskonzept
  •  Ganzjährige Öffnungszeiten
  •  2,5 Millionen Euro Investitionssumme

Wuppertal – Die Verbundgruppe E/D/E hat am 22. Oktober ihre eigene Kindertagesstätte „Die EDEfanten“ eröffnet. „Wir sind sehr stolz, dass wir – nun auch offiziell – mit unserer neuen E/D/E Kita starten können. Wir hatten uns vorgenommen, die modernste und schönste Kindertagesstätte in der Region Wuppertal zu bauen. Ich denke, dies ist uns gelungen“, sagt Dr. Eugen Trautwein, E/D/E Gesellschafter und Gründer der E/D/E Stiftung, der das Projekt initiiert und maßgeblich vorangetrieben hat.

Die neue Kita bietet Platz für insgesamt 45 Kinder in drei altersgemischten Gruppen. Ein Drittel der Kinder kann in der Altersklasse U3 betreut werden. Etwa die Hälfte aller Plätze ist dem Nachwuchs der E/D/E Mitarbeiter vorbehalten, die andere Hälfte wird Kindern aus Wuppertal zur Verfügung gestellt.

Mit der neuen Kita geht E/D/E wichtige Themen der Zukunft gezielt an. So gelingt etwa die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser, ebenso die Suche nach Fachkräften, deren Nachwuchs in der neuen E/D/E Kita Platz findet. Das E/D/E als familienfreundliches Unternehmen steigert mit der neuen Kita seine Attraktivität als Arbeitgeber und setzt einen wichtigen Akzent zukunftsorientierter Personalentwicklung. „Wir dürfen jedoch bei der Lösung von Gesellschafts- und Erwachsenproblemen nicht übersehen, dass Kitas primär und ausschließlich für das Kindeswohl geschaffen werden. Exzellenz ist auch hier unser Anspruch für die Entwicklung der uns anvertrauten EDEfanten“, sagt Dr. Eugen Trautwein.

900 Quadratmeter Nutzfläche, Rutsche im Eingangsbereich
Insgesamt investierte E/D/E 2,5 Millionen Euro in den Bau der Kindertagesstätte. Die Rohbauarbeiten begannen im Februar 2013. Bereits im Mai 2014 konnte – auch aufgrund der hohen Platznachfrage – die erste Kindergruppe einziehen. Mit dem Start des Kindergartenjahres im August begann die Kita offiziell mit ihrem Betrieb. Auf einer 900 Quadratmeter großen Nutzfläche im Gebäude und mit einem 800 Quadratmeter großen Spielgarten erkundet der Nachwuchs inzwischen die neue Umgebung. Jede der drei altersgemischten Gruppen hat einen rund 50 Quadratmeter großen Gruppenraum. Zusätzlich steht jeder Einheit jeweils ein Spiel- und Schlafraum sowie ein eigener Sanitärbereich zur Verfügung. Über eine von drei Gruppen-Terrassen gelangen die Kinder direkt in den Spielgarten mit Rutschenpodest, Bergsteigerrampe, Kleinkinderspielkombination, Nesthocker-Schaukel, Sandkasten und eigener Wasserspielanlage. Besondere Merkmale des Gebäudes sind die Verwendung  der  E/D/E  Farben, eine  auffällige  Buntstift-Fassade und als Highlight eine Rutsche im Eingangsbereich der Kita, die kleine und große Besucher zum Spielen einlädt.

Mit dem Neubau der Kita will das E/D/E berufstätige Eltern dabei unterstützen, ihre Kinder während der Arbeitszeit pädagogisch erstklassig betreuen zu lassen. „Unsere Mitarbeiter sind für uns seit jeher das Fundament für unseren Geschäftserfolg. Als nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen sehen wir es daher als unsere Pflicht an, uns für unsere Mitarbeiter stark zu machen und uns für eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf einzusetzen“, sagt Dr. Eugen Trautwein.

Mit der Realisierung der L-förmig gebauten Betreuungseinrichtung gegenüber der Hauptverwaltung hat E/D/E das Wuppertaler Architekturbüro  Rocho  beauftragt.  Die Planer legten bei der Gestaltung der Innenräume viel Wert auf eine kindgerechte, ansprechende und qualitativ hochwertige Ausstattung. So wurde ein Parkettboden verlegt, der für Kindertagesstätten nicht üblich ist. Eine Fußbodenheizung ermöglicht das angenehme Spielen auf dem Fußboden. Die Fenster bestehen aus einer Kombination von Aluminium und Holz. Zahlreiche E/D/E Vertragslieferanten haben dabei die Innenausstattung übernommen. So wurden zum Beispiel HOPPE-Türbeschläge, Hansa-Armaturen und Keramag-Sanitärporzellan installiert.

Pädagogisches Konzept
Betreiber der E/D/E Kita „Die EDEfanten“ ist die Wuppertaler Firma Kita|Concept, die bereits einige Wuppertaler Unternehmen, wie etwa KNIPEX oder die Barmenia Versicherungen, bei Aufbau, Organisation und Betrieb einer eigenen Betriebs-Kita unterstützt. „Wir freuen uns, unter diesen hervorragenden Bedingungen die Kita betreiben zu können und finden hier wirklich perfekte Rahmenbedingungen zur Umsetzung unserer pädagogischen Konzeption vor“, sagt Kita|Concept-Geschäftsführer David Brabender. Die Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder erfolgt nach einem ganzheitlichen pädagogischen Konzept.

Dabei sollen sie emotionale, musikalische, soziale sowie kulturelle und mathematisch-naturwissenschaftliche Kompetenzen entwickeln. Besonders stehen auch die Herausbildung der Persönlichkeit und Identität, die Förderung von Sprache und Kommunikation sowie die Entwicklung von Wahrnehmungs- und Bewegungskompetenzen im Vordergrund. „Von zentraler Bedeutung ist auch die behutsame Umsetzung des Kita|Concept-Eingewöhnungsmodells sowie die teiloffene Arbeit der altersgemischten Gruppen. Großzügige und kinderfreundliche Räumlichkeiten, eine gesunde und ausgewogene Ernährung sowie qualifiziertes Fachpersonal runden das Konzept ab", erklärt David Brabender von Kita|Concept.

E/D/E Kita-Plätze sehr gefragt
Bereits nach Baustart war  die  Nachfrage  der  E/D/E  Mitarbeiter  nach  freien Plätzen  in  der  Betreuungseinrichtung  sehr  groß.  „Dieses Interesse bestätigt die Grundthese, die wir anhand einer Mitarbeiterbefragung im Vorfeld aufstellen konnten: Der Bedarf an betrieblicher Kinderbetreuung ist im E/D/E definitiv gegeben“, bekräftigt Dr. Eugen Trautwein, der das Projekt initiiert und maßgeblich vorangetrieben hat. Vor  allem  für  die  Betreuung der unter dreijährigen Kinder haben sich die Mitarbeiter in der Umfrage, an der mehr als 300 Beschäftigte im Sommer 2012 teilgenommen haben, ausgesprochen. Aktuell sind 38 Kinder, darunter 13 unter drei Jahren, in der Betreuungseinrichtung angemeldet. Auch individuelle Öffnungszeiten waren den Eltern wichtig und werden in der neuen Kita entsprechend umgesetzt. Die Einrichtung ist von 7 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet und ermöglicht flexible Bring- und Abholzeiten – dies sogar ganzjährig, ohne Ferienschließungen (außer zwischen Weihnachten und Neujahr).

Bei  der  Namenswahl  konnten  sich  die  E/D/E  Mitarbeiter  aktiv  einbringen. Mehr als 110 Namensvorschläge haben die  Beschäftigten  im  Rahmen  eines  internen  Wettbewerbs  eingereicht.  Aus  vier  Favoriten  wurde  der  Name  „Die  EDEfanten“  von den  Mitarbeitern  ausgewählt. 

Diese Presse-Info als PDF herunterladen: E/D/E eröffnet moderne Kindertagesstätte „Die EDEfanten“

 

 

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen