. . .

20.06.2014
E/D/E Geschäftsführung bestens aufgestellt für zukünftige Aufgaben

Jochen Hiemeyer verstärkt seit dem 1. Juni die Geschäftsführung des E/D/E (Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH). Damit ist die Führungsebene der Verbundgruppe nun wieder komplett, nachdem im Oktober 2013 bereits Dr. Ferdinand von Alvensleben in das Gremium eingetreten war.

Wuppertal – Der 53-jährige Hiemeyer verantwortet die Geschäftsbereiche Marketing, eBusiness, Vertriebssysteme und UNION STAHL-HANDEL sowie strategische Schwerpunktaktivitäten. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Jochen Hiemeyer, der vielfältige Erfahrungen und profundes Expertenwissen in den relevanten Themengebieten einbringt und wichtige strategische Felder für das E/D/E bearbeiten wird“, erklärt der Vorsitzende der E/D/E Geschäftsführung, Dr. Andreas Trautwein.

Im Oktober vergangenen Jahres hatte Dr. Ferdinand von Alvensleben seine Arbeit in der E/D/E Geschäftsführung aufgenommen. Er verantwortet die Geschäftsbereiche Personal, Logistik sowie Organisation/IT. Dr. Christoph Grote, verantwortlich für die Bereiche Ware und Vertrieb sowie Expansion, gehört der Geschäftsführung seit 2010 an. „Wir sind in dieser Konstellation bestens aufgestellt, um die vor uns liegenden Herausforderungen im Rahmen unserer ehrgeizigen Zukunftsstrategie erfolgreich zu meistern. Das gilt im Übrigen für alle Fach- und Führungskräfte im E/D/E“, sagt Dr. Trautwein.

Jochen Hiemeyer war über einen Zeitraum von 20 Jahren bei renommierten Unternehmensberatungen tätig. Der diplomierte Wirtschaftsingenieur hat sich einen sehr guten Ruf als Handelsexperte mit dem Schwerpunkt auf Marketing und Vertrieb erworben und verfügt über eine profunde Erfahrung im Groß- und Einzelhandelsbereich. Zuletzt war er Partner bei einer führenden internationalen Unternehmensberatung, wo er sich vor allem mit Strategieprojekten, Vertriebssystemen und IT-Implementierungen beschäftigte.

Im E/D/E verantwortet Jochen Hiemeyer neben den genannten Geschäftsbereichen auch die Einzelhandels-Systemzentrale EURO-DIY, die als branchenweite Weiterbildungsinstitution konzipierte WUPPER AKADEMIE sowie die Themen E-Business und E-Commerce, die bedeutende Zukunftsprojekte wie das zentrale Datenmanagement (elektronisches Data-Center/eDC) und den elektronischen Datenaustausch sowie die effiziente Anbindung über Shopsysteme umfassen.

Jochen Hiemeyer leitet fortan auch den Aufbau eines vertikalen Online-Marktplatzes für den Produktionsverbindungshandel (ePVH). Mit ePVH werden die Möglichkeiten des High-End-E-Commerce mit den regionalen Alleinstellungsmerkmalen des Fachhandels intelligent verknüpft. Der PVH wird hierdurch in die Lage versetzt, die bestehenden Vertriebskanäle wie Katalog, Außendienst, Stationär und Multishop um den Online-Kanal zu ergänzen. Der PVH partizipiert somit am zunehmend online-affinen Bedarf und profitiert von einer größeren Reichweite.

Mit der CHALLENGE 2020 hat die Wuppertaler Verbundgruppe ein ambitioniertes Strategieprogramm verabschiedet und peilt für das Jahr 2020 mit ihren Mitgliedern und Vertragslieferanten einen Gesamtumsatz von zehn Milliarden Euro an. Per Ende 2013 erzielte E/D/E mit 895 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 5,2 Milliarden Euro.


E/D/E Geschäftsführung

Dr. Andreas Trautwein (Vorsitzender)
• Unternehmensleitung und -strategie
• Geschäftsbereich (GB) Rechnungswesen/Controlling
• GB Europa/EDE International
• Finanzen/ETRIS BANK
• Zentrale Mitgliederbetreuung
• Unternehmenskommunikation
• Recht und Compliance
• Beteiligungen

Dr. Christoph Grote
• Ware und Vertrieb (Geschäftsbereiche Werkzeuge 1 und 2,
Technischer Handel/Arbeitsschutz, Bau, Haustechnik)
• Expansion

Jochen Hiemeyer
• GB Marketing
• GB eBusiness
• GB Vertriebssysteme
• GB UNION STAHL-HANDEL
• EURO-DIY
• WUPPER AKADEMIE
• eCommerce (ePVH)

Dr. Ferdinand von Alvensleben
• GB Personal
• GB Organisation/IT, Qualitätsmanagement, Projektmanagement
• GB Logistik
• Betriebs-/Hausverwaltung

Diese Presse-Information als PDF herunterladen: E/D/E Geschäftsführung bestens aufgestellt für zukünftige Aufgaben

 

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen