. . .

18.08.2016
Michael Schmidt leitet neuen Geschäftsbereich Daten & Services im E/D/E

Seit dem 1. August bündelt Europas führende Verbundgruppe für den PVH das zukunftsweisende Datenmanagement in einem neuen Geschäftsbereich.

Wuppertal – Daten sind nicht nur für die Unternehmen des Produktionsverbindungshandels (PVH) ein komplexes und vielschichtiges Thema. Produkt- und Prozessdaten sind überall im Tagesgeschäft präsent, ihre Bedeutung nimmt im Zuge der Digitalisierung stetig zu – Chancen entstehen. Mit dem neuen Geschäftsbereich (GB) Daten & Services verankert das E/D/E seinen Datenmanagement-Ansatz  in der Unternehmensstruktur, um mit den Mitgliedern den Weg in die digitale Zukunft effizient und beratungsorientiert zu gestalten.

Geleitet wird der Geschäftsbereich von Michael Schmidt. Der 39-Jährige bringt langjährige Beratungs- und IT-Expertise mit. Bei Accenture hat er acht Jahre lang internationale Kundenprojekte in der IT-, Prozess- und Organisationsberatung geleitet. Bei der SÜWAG Kundenservice GmbH verantwortete er anschließend als Bereichsleiter und Prokurist den IT-Bereich, bevor er als Geschäftsführer zu einem mittelständischen IT-Consulting-Unternehmen wechselte. Zuletzt hat er als externer Projektleiter die Transformation eines großen deutschen Energieversorgers begleitet. Joachim Hiemeyer, in der E/D/E Geschäftsführung für das Geschäftsfeld Digital zuständig: „Mit Michael Schmidt gewinnen wir einen erfahrenen und innovativen Kopf, der den neuen Geschäftsbereich nachhaltig weiterentwickeln wird.“

Michael Schmidt ergänzt: „Der Markt verändert sich, das tun wir auch.“ Mit dem neuen Geschäftsbereich werde nun das Projekt elektronisches Daten-Center eDC, ein Kernvorhaben der Unternehmensstrategie CHALLENGE 2020, im E/D/E organisatorisch verankert. Aber auch die Verbundkommunikation stehe im Fokus: „Wir arbeiten daran, uns noch viel stärker als bislang mit unseren Geschäftspartnern, also Mitgliedern und Lieferanten, elektronisch zu vernetzen und den Grad der Automatisierung stetig zu steigern. Immer mit Blick auf die Bedürfnisse der Unternehmen. Der kontinuierliche Austausch steht für mich ganz oben auf der Agenda. Nur so können wir für die E/D/E Händler immer schneller Lösungen und Ideen rund um die digitale Transformation bieten. Damit ihre Wettbewerbsfähigkeit und unternehmerische Freiheit dauerhaft bewahrt bleiben. Das ist unsere Hauptaufgabe und der tragen wir mit dem neuen Geschäftsbereich Rechnung!“

Pressebild zum Download:
Michael Schmidt

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen