. . .

29.10.2015
Positive Resonanz auf erste EURO-DIY Hausmesse

Akku-Technologie bei Gartenmaschinen und das Thema Smart Home sind zwei der Wachstumssegmente, in denen die EURO-DIY für ihre Mitgliedsunternehmen neue Sortimentsbausteine anbietet. Diese und weitere Themen, in denen Umsatzchancen für den inhabergeführten DIY-Einzelhandel auf der Kleinfläche liegen, stellten die Systemzentrale und ihre Lieferanten bei der ersten EURO-DIY Hausmesse in den Mittelpunkt. Rund 150 Besucher nutzten die Chance, sich in diesem Rahmen aus erster Hand zu informieren. Fachvorträge rundeten die zweitägige Veranstaltung in Wuppertal ab.

Wuppertal – Als Systemzentrale betreut die EURO-DIY GmbH & Co. KG – Tochtergesellschaft der Verbundgruppen E/D/E und EK/servicegroup etwa 500 angeschlossene Mitgliedsunternehmen mit ausgeprägter Fachhandelsorientierung. Der im vergangenen Jahr neu errichtete Konzept-Markt in Wuppertal bot perfekte Rahmenbedingungen für die erste Hausmesse der EURO-DIY. Auf rund 500 Quadratmetern werden dort alle Sortimentsbausteine kompakt präsentiert.

„Mit der erstmals durchgeführten Hausmesse möchten wir unseren Händlern die Gelegenheit geben, den Konzept-Markt kennenzulernen und sich aus erster Hand über aktuelle Marktentwicklungen zu informieren. Gleichzeitig dient die Messe natürlich dazu, persönliche Kontakte zwischen Händlern und Herstellern zu ermöglichen und zu vertiefen“, erklärt EURO-DIY Geschäftsführer Fred Ströter, der sich mit der Resonanz überaus zufrieden zeigte. Zahlreiche renommierte Hersteller wie etwa ABUS, Bosch, Remmers, Rösle oder Kärcher unterstützten das Messekonzept und präsentierten ihre Neuheiten. Zudem wurde die zunehmende Bedeutung der Akkutechnologie im Garten deutlich. EURO-DIY hat einen diesbezüglichen Sortimentsbaustein entwickelt.

„Große Chancen sehen wir auch im Segment Smart Home, da unsere Mitglieder bereits sehr aktiv und kompetent im Bereich der Sicherheitstechnik sind und diese neue Technik eine sinnvolle Ergänzung darstellt“, erklärt EURO-DIY Chef Ströter. Hier positioniert sich der bisher aus der Dübeltechnologie bekannte Lieferant TOX mit einem kompletten Sortiment für den DIY-Bereich, das unter den Händlern in Wuppertal auf reges Interesse stieß. Vorträge von Experten der Hersteller sowie der EURO-DIY vermittelten darüber hinaus Informationen zu aktuellen Sortimentsthemen, aber auch zu Einzelhandels-relevanten Herausforderungen wie etwa dem Online-Handel. Mit MyWeb und dem Multishop bieten die EURO-DIY Muttergesellschaften E/D/E und EK/servicegroup hier zielgruppenspezifische Lösungen an.

Diese Presseinformation als PDF: Positive Resonanz auf erste EURO-DIY Hausmesse

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen