. . .

22.11.2017
Spannender Austausch: E/D/E Azubis besuchen KNIPEX

Kontakte knüpfen und neue Erfahrungen machen – das alles ist im Berufsleben heute wichtiger denn je. Deshalb setzt die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E) auf einen regelmäßigen Azubi-Austausch mit bedeutenden Partnerunternehmen. 

Wuppertal – Insgesamt 27 Auszubildende der E/D/E Gruppe hatten es am 23. Oktober und 14. November nicht ganz so weit: Für ihren Azubi-Austausch mussten sie in Wuppertal lediglich den Stadtteil wechseln – von Langerfeld nach Cronenberg. Der Werkzeughersteller KNIPEX, langjähriger enger Partner der E/D/E Gruppe, hatte für die in zwei Gruppen aufgeteilten Nachwuchskräfte der Verbundgruppe ein spannendes Tagesprogramm vorbereitet. Im Fokus standen alle Facetten der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, aber natürlich auch der Kontakt zu den KNIPEX Auszubildenden, die an beiden Tagen die E/D/E Gruppen begleiteten. Giuseppe Della Corte (bei KNIPEX Auszubildender Werkzeugmechaniker), zeigte den E/D/E Azubis beispielsweise den Ablauf vom Schmieden der Zangenrohlinge bis hin zum Verpacken und Versenden der fertigen Zange.

„KNIPEX und E/D/E blicken auf eine langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit zurück. Handwerkzeuge sind eines der Kernthemen der gemeinsamen Kunden. Es ist uns ein Anliegen, den Auszubildenden näher zu bringen, wo die KNIPEX Zangen ihren Ursprung haben und mit welcher Leidenschaft die Produkte in Cronenberg gefertigt werden“, sagt Claudia Hausemann, bei KNIPEX Assistentin Vertriebsleitung D/A/CH. Die Perspektive der Vertragslieferanten hilft den Auszubildenden der E/D/E Gruppe, die Bedürfnisse der Partner zu verstehen und die tägliche Zusammenarbeit effizienter zu gestalten.

Eine Betriebsbesichtigung und ein Besuch des KNIPEX Werkzeugmuseums rundeten die Austauschtage ab. „Mit Azubis anderer Unternehmen zu diskutieren und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, ist nicht nur interessant und lehrreich, sondern macht auch Spaß. Der Produktionsablauf bei KNIPEX, die Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmen und natürlich der Arbeitsalltag unserer Azubi-Kollegen – das war ein klasse Mix“, sagt Luisa Kruip, Auszubildende zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel im E/D/E. „Besonders gut gefallen hat mir, dass die gesamte Betriebsführung von den KNIPEX Azubis organisiert und umgesetzt wurde.“ Die E/D/E Auszubildenden erlebten während der Produktionsführung live mit, wie KNIPEX Zangen hergestellt, welche Materialien benötigt werden und welche besonderen Eigenschaften diese haben müssen. 

„Unser Ziel ist es, dass unsere jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über den Tellerrand des E/D/E als Verbundgruppe blicken können“, erklärt Isabelle Grünewald, Gruppenleiterin Personalentwicklung im E/D/E. „Wirtschaft findet nicht nur im eigenen Unternehmen statt, sondern ist ein Geflecht aus Netzwerken und Beziehungen. Wenn man diese live erlebt, kann man sie viel leichter verstehen.“ Der Azubi-Austausch ist deshalb fester Bestandsteil des Ausbildungsangebots der E/D/E Gruppe. Grünewald: „Ein Austausch geht immer in beide Richtungen, Anfang 2018 werden uns dann die KNIPEX Azubis in Wuppertal-Langerfeld besuchen.“

Das E/D/E und KNIPEX zählen zu den wichtigen Ausbildungsbetrieben in Wuppertal, die zielgerichtet für den eigenen Bedarf ausbilden. Die E/D/E Gruppe beschäftigt aktuell 37 Auszubildende und 11 duale Studenten, KNIPEX 40 Auszubildende. 

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de

Seitenfunktionen