. . .

15.09.2016
Toolineo erreicht Meilenstein: Händlerläger angebunden

Mitte September war es soweit: Mit der Anbindung erster Händlerläger wird das Sortiment auf toolineo.de Schritt für Schritt ausgeweitet. Für die teilnehmenden Händler eröffnen sich so neue Möglichkeiten und auf die Kunden wartet ein weiter optimiertes Einkaufserlebnis.


Wuppertal – Mit der Anbindung der ersten Händlerläger werden Bestellungen auf toolineo.de nicht mehr ausschließlich über das Zentrallager des E/D/E in Wuppertal abgewickelt, sondern auch direkt von den regionalen Pilothändlern verpackt und an die Kunden versendet. Die Vorteile: automatisierte und voll integrierte Prozesse bei den Händlern durch Anbindung an ihre Warenwirtschaftssysteme sowie ein deutlich ausgeweitetes Gesamtsortiment und damit mehr Auswahl für die Kunden.
Bisher waren die Händler mit ihrem Angebot auf toolineo.de auf das Sortiment beschränkt, das im eLC des E/D/E in Wuppertal lagert. „Jetzt können die Toolineo Händler ihre Sortimentskompetenz richtig unter Beweis stellen“, erklärt Hendrik Sassmann, Geschäftsführer von Toolineo. Ihre Produktschwerpunkte kommen so auch online zur Geltung und sie können sich von den übrigen Marktteilnehmern differenzieren.
Mehrere Monate lang hat das Toolineo Team zusammen mit Dienstleistern sowie den Pilothändlern die Anbindung vorbereitet und die Prozesse schrittweise getestet und integriert. Nach dem Startschuss werden sukzessive weitere Läger eingebunden und parallel stetig neue Händler auf toolineo.de aufgeschaltet. So nimmt die Toolineo Philosophie immer mehr Konturen an. Flächendeckend sollen in Zukunft Toolineo Händler und ihre Läger vertreten sein, damit der große Vorteil gegenüber reinen Onlinehändlern für die Kunden greifbar wird: Online informieren, bestellen und beraten lassen. Und falls gewollt vor Ort in Augenschein nehmen, am Objekt erklären lassen, abholen und direkt startklar sein. Cross-Channel in Reinform.
„Unsere Leitlinie ist klar: Die technische und logistische Anbindung des eigenen Lagers an Toolineo ist für die Händler unkompliziert und nicht aufwändig“, sagt Sassmann. Zur Anbindung werden bekannte Services des E/D/E genutzt, etwa EDI, wodurch die Händler auf eine bestehende IT-Infrastruktur aufsetzen können. „Wir haben im Rahmen des Projektes auch sehr eng mit einigen Warenwirtschaftssystemanbietern wie beispielsweise GWS zusammengearbeitet, um Lösungen mit geringem Integrationsaufwand für die Händler zu definieren.“ Das Ergebnis: effiziente und automatisierte Prozesse. Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferung-, Preis- und Bestandsmeldungen können automatisch übertragen werden. Zudem ermöglicht Toolineo einen vollautomatisierten Prozess für die eLC Bestellabwicklung. Einer der nächsten Entwicklungsschritte wird die Händler in die Lage versetzen, Artikelbestände in Echtzeit bei Toolineo zu aktualisieren sowie das Filialnetz des Händlers abzubilden.
Sassmanns Fazit: „Die Pilotphase von Toolineo ist mit diesem Meilenstein offiziell beendet. Der postalische Versand von Artikeln ist für viele Händler nicht neu, unabhängig von Toolineo. Mit der Anbindung des Lagers an den Online-Marktplatz könnten es nun nur deutlich mehr werden.“

Diese Presseinformation als Download: Toolineo erreicht Meilenstein: Händlerläger angebunden

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen