. . .

E/D/E Baugeräte

Die Kernfunktionen des Fachbereichs Baugeräte beziehen sich auf Leistungen in Einkauf, Produktmanagement und Vertrieb.

Die Mitarbeiter sind mit ihrer hohen Spezialisierung wichtige Ansprechpartner unserer Mitglieder und Lieferanten. Durch den permanenten Dialog auf allen Ebenen verfügen wir stets über alle relevanten Informationen zu den aktuellen Sortimenten. Dieser Informationsaustausch ist gewährleistet durch eine intensive Zusammenarbeit mit Fachkreisen und Gremien, aber auch durch ein gut funktionierendes Lieferanten-Netzwerk.

Der Fachbereich Baugeräte beschäftigt sich mit folgenden Sortimenten:

  • Baustelleneinrichtung, Absperr- und Warngeräte, Schalung
  • Messwerkzeuge
  • Baugeräte, Baueisenwaren und Zubehör
  • Handwerkzeuge
  • Aufzüge, Hebezeuge, Transportgeräte
  • Maschinen und Geräte für den Tief- und Hochbau
  • Elektro-, Druckluft- und Sandstrahlwerkzeuge
  • Werkstatteinrichtungen
  • Landschaftsbau
  • Arbeitsschutz

Umsatzentwicklung (in Millionen Euro):
2013  126
2014  133
2015  140

Der Bereich Baugeräte hat 2015 das anspruchsvolle Handelsvolumenziel übertroffen. Mit 140 Millionen übertrafen die Erlöse das gute Vorjahresergebnis um mehr als 5 Prozent. Der milde Winter und das niedrige Zinsniveau sorgten für eine gute Auftragslage bei den Bauunternehmern und für eine gute Stimmung unter den Händlern bei. Weiterhin trugen verstärkte Vertriebs- und Marketingmaßnahmen zur deutlichen Volumensteigerung bei.

Lieferanten:
Im Rahmen eines professionellen Lieferantenmanagements haben wir Vereinbarungen mit über 300 Lieferanten abgeschlossen. Unsere langjährigen und gelebten Partnerschaften unterstreichen die aktive Zusammenarbeit mit allen wichtigen Lieferanten der Branche.

Einen Bericht zum zweiten Marktplatz Baugeräte finden Sie hier.

  • Fachkreis Baugeräte

    Eine intensive Zusammenarbeit mit ausgewählten Herstellern bei Beschaffung und Vertrieb, gemeinsame Marketingaktivitäten sowie eine ertragsstarke Handelsmarke sichern unseren Fachkreismitgliedern eine starke Position in ihren regionalen Märkten.

    Der Fachkreis Baugeräte ist mit 33 Mitgliedern an mehr als 150 Standorten eine der stärksten Gemeinschaften in diesem Bereich in Deutschland.

    Weitere Informationen finden Sie unter:
    www.format-baugeraete.de und www.fachkreis-baugeraete.de

     

  • Die Baugeräte-Profis

    Das neue Vertriebs- und Marketingkonzept „Die Baugeräte-Profis“ ist im Januar 2015 gestartet und bietet den 13 teilnehmenden Mitgliedern aus dem Fachkreis Baugeräte entscheidende Mehrwerte am Markt.
    Ziel ist es, unter einer neuen, starken Dachmarke intensive Vertriebsimpulse zu setzen, die durch professionelle Marketing-Aktivitäten begleitet werden. Bündelungseffekte sollen zudem Vorteile im Einkauf mit sich bringen. Hierunter fallen etwa Profi Sale-Aktionen mit attraktiven  Flyern zur Vertriebsunterstützung.  Flankierend  gibt  es die  klassischen Streuartikel im neuen und einheitlichen Look: vom Feuerzeug über Kugelschreiber bis zu Zimmermannsbleistiften und Zollstöcken. Weitere Werbeartikel werden sukzessive hinzukommen.
    Das geschlossene Auftreten der Gruppe ist mit einem  Höchstmaß an Verbindlichkeit verbunden. Der Händlernutzen ist dabei klar - verbesserte Marktbearbeitung, schlankere Prozesse, erhöhte  Gruppendynamik sowie verstärkte Wahrnehmung durch Kunden und Lieferanten.
    Diese Vorgehensweise steht in enger Abstimmung mit den Förder-Lieferanten der Baugeräte-Profis, die besonders intensiv mit der Gruppe zusammenarbeiten.
    Weitere Informationen finden Sie unter www.die-baugeraete-profis.de

     

  • MIETEplus

    Die Kooperation MIETEplus besteht aus spezialisierten Baumaschinen- und Baugerätevermietern mit folgenden Schwerpunktaktivitäten:

    • Umfangreiches Marketing- und Vertriebskonzept
    • Einkaufsvorteile
    • Eigener Internet-Auftritt: www.mieteplus.de
    • Messeauftritte und Begleitung von Hausmessen
    • Geräteaustausch und Untervermietung
    • Gebrauchtgerätevermarktung
    • Schulungen, Qualifikation
    • Erfahrungsaustausch
    • Werbemittel und POS-Material

    Die Gruppe beschäftigt sich mit folgenden Produktgruppen:

    • Heizgeräte
    • Bauwagen
    • Container
    • Verdichtungstechnik
    • Elektrowerkzeuge
    • Bauzäune
    • Kompressoren
    • Kompaktmaschinen
      etc. 
  • Handelsmarke

    Im Fachbereich Baugeräte wird die Handelsmarke FORMAT erfolgreich eingesetzt. FORMAT steht exklusiv dem Fachkreis Baugeräte zur Verfügung und ist in der Sortimentstiefe und -breite spezialisiert. Mit FORMAT Baugeräte bieten wir ein Handelsmarken-Sortiment, mit dem sich die E/D/E Mitglieder deutlich vom Wettbewerb abheben können. Ein 24-Stunden-Lieferservice und attraktive Preise für den Produktionsverbindungshandel sind gewährleistet.

     

  • Kataloge

    Der Baugeräte Fachkreiskatalog mit seiner derzeitigen Auflage von 60.000 Stück und zirca 8000 Artikeln von 100 Vertragslieferanten hat sich zum Branchenkatalog entwickelt und ist eine wichtige Leistung für die angeschlossenen Händler. Mit 8 Wechselversionen, bei Nutzung aller Wechselversionen zirca 800 Katalogseiten, kann jeder Händler seine eigene Vertriebsstruktur abbilden. Selbstverständlich können die Fachkreismitglieder die Kataloge durch individuelle Umschlag- und Vorschaltseiten maßgerecht auf ihr Haus zuschneiden.

  • Lagergeschäft

    Den E/D/E Mitgliedern stehen ab Zentrallager Wuppertal rund 1500 Artikel zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um die gängigsten und logistisch sinnvollsten Artikel aus den Warenbereichen des Hochbau, Tiefbau und GaLaBau. Darüber hinaus stehen den Händlern auch die angrenzenden Sortimente wie zum Beispiel Handwerkzeuge, Arbeitsschutz, Befestigungstechnik, chemisch-technische Produkte, Werkstattmaterial, Betriebseinrichtung ab dem Zentrallager in Wuppertal zur Verfügung.

     

  • BGK Baugerätekreis

    Der BGK Baugerätekreis ist eine starke Leistungsgemeinschaft mittelständischer Baumaschinen- und Baugeräte-Fachgroßhändler mit
    Niederlassungen in ganz Deutschland. Er bietet ihren Händlern eine breit gefächerte Dienstleistungspalette.

    Die Schwerpunkte sind:

    • Handelsmarke
    • Marketing, Verkaufsförderung
    • Strategisches Beschaffungsmarketing
    • Fachgruppen- und Sortimentsarbeit
    • Informationsaustausch

    Mehr Informationen finden Sie unter www.bgk-profil.de.

  • Kontakt

    Ralf-Erik Domek

    Leiter Geschäftsbereich III

    EDE Platz 1

    42389 Wuppertal

     

    Zentrale:+49 202 6096-0

    Fax:+49 202 6096-70774

    ralf-erik.domek(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen