. . .

16.01.2015
E/D/E Präsentations-Center fertiggestellt

Die Fertigstellung des E/D/E Präsentations-Centers ist einer der Meilensteine bei den baulichen Veränderungen 2014 auf dem Betriebsgelände der Verbundgruppe. Gegenüber dem Hauptgebäude in Wuppertal zeigt E/D/E nicht nur die Artikel seiner Handelsmarken, sondern auch den Aufbau der Vertriebs- und Ladenkonzepte in der Praxis.

Auf der Fläche einer früheren Lager- und Präsentationshalle hat E/D/E zwei repräsentative Gebäude errichtet: Zur Straßenseite hin ist die neue Kita „Die EDEfanten“ entstanden. Im hinteren Teil des Geländes wuchs dank moderner Bauweise innerhalb von nur einem halben Jahr das neue Präsentations-Center in die Höhe. Es beinhaltet nicht nur eine rund 1200 Quadratmeter große Ausstellung, sondern auch zwei großzügige Besprechungsräume. Aufbau und verwendete Materialien verdeutlichen unseren Anspruch an Qualität“, erklärt Thilo Brocksch, Leiter des E/D/E Geschäftsbereichs Marketing.

Inhaltlich wird die Kompetenz des E/D/E rund um Sortimente höchst anschaulich deutlich.
Den Werkzeugen der Handelsmarken FORMAT und FORUM wird dabei jeweils ein eigener Raum gewidmet. Darin enthalten ist jeweils ein Ausschnitt aus dem breiten Spektrum der Marken. Auf weiteren 16 Metern Regalwand sind in verschiedenen Modulen die Produkte der Marke FORTIS ausgestellt.

Thematische Schwerpunkte sind darüber hinaus der Arbeitsschutz, die Schweißtechnik (ebenfalls mit der Handelsmarke FORMAT), chemisch-technische Produkte oder Baugeräte und Druckluft-Werkzeuge. Auch die sogenannte eFabrik mit verschiedenen Systemen des Bereichs Industrieservice ist zu sehen. Ein weiterer Teil der Fläche ist Weiterentwicklungen der E/D/E Vertriebskonzepte vorbehalten.

Auf 500 Quadratmetern findet sich darüber hinaus das Kernsortiment des werkmarkt Konzepts der EURO-DIY. Die Einzelhandels-Tochter ist mit ihrem Konzept-Markt ebenfalls eingezogen und hat die Veränderung genutzt, um die Präsentation und verschiedene Sortimentsmodule zu aktualisieren. So wurde etwa die Präsentation des blauen Bosch-Segments erneuert und um Maschinen-Zubehör ergänzt. Präsentiert wird auch das Angebot neuer Lieferanten, wie beispielsweise Holzspalter von Woodster. Die Auswahl in den Bereichen Farben und Sanitär fällt durch die Fokussierung auf die Bausteine des Kernsortiments etwas kleiner aus als zuvor am etwas größeren Standort. Bei der Mitgliedertagung im Oktober nutzten die Besucher in Wuppertal die Gelegenheit, den neu gestalteten Konzept-Markt persönlich in Augenschein zu nehmen.

Neben der Warenpräsentation wurden auf einer oberen Ebene zwei Besprechungsräume geplant. Hier können Mitgliedertagungen, Werbeausschüsse oder Lieferantengespräche stattfinden. Der Zugang zu den Räumen erfolgt über eine Empore, die einen guten Blick über die gesamte Ausstellung gestattet.

In einem abgetrennten Bereich, dem Labor, können im Dialog zwischen E/D/E Vertragslieferanten und Mitgliedsunternehmen neue Bausteine und Module aufgebaut, getestet und überarbeitet werden. Die Präsentation selber wird selbstverständlich regelmäßig entlang den aktuellen Marktentwicklungen aktualisiert. Beim Bau des Präsentations-Centers legten die Planer großen Wert auf ein nachhaltiges Energiemanagement. Die Beheizung erfolgt über eine Luft-Wasser-Wärme-Pumpe, wobei auch die Abluft zur Wärmerückgewinnung genutzt wird. Somit wird sogar die zum Zeitpunkt der Planung noch nicht gültige EnEV 2014 unterschritten. Dies war nur eine von drei großen Baumaßnahmen, die E/D/E in diesem Jahr auf seinem Betriebsgelände abgeschlossen hat. Neben der Kita ist zudem noch ein neues Parkhaus entstanden, das Platz für mehr als 400 Pkw bietet.

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation


    EDE Platz 1

    42389 Wuppertal


    Telefon:+49 (0) 202 6096 865

    Fax:+49 (0) 202 6096 70739

    Zentrale:+49 (0) 202 6096 0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen