. . .

13.03.2015
FORUMplus Jahresauftakt in Wuppertal

„Hartelijk  welkom  in  Wuppertal!“ hieß es Mitte Januar im E/D/E – denn an diesen  beiden  Tagen  fand  dort  die  erste Vertriebstagung  FORUMplus  statt.  Über 100 Personen von neun Mitgliedshäusern aus dem Benelux-Raum waren angereist, um gemeinsam mit dem neuen Vertriebskonzept ins Jahr 2015 zu starten.

„Neben  acht  niederländischen  Mitgliedern freuten  wir  uns  sehr,  auch  die  Kollegen  vom Unternehmen  Lecot  Raedschelders  aus  Belgien  begrüßen  zu  können“,  sagt  Peter  van  der Ree, Vertriebsleiter bei EDE International. Nach einem kurzen Warm-up mit Blick auf die Stadt Wuppertal,  bei  dem  auch  der  Zoo  und  die Schwebebahn in der Präsentation nicht fehlten, stieg  die  FORUMplus  Mannschaft  ins  Thema ein. Der Kick-off umfasste Schulungen zu den Kataloginhalten sowie zu Sortimenten und konzentrierte sich außerdem auf die Handelsmarke FORUM. Deren Werkzeugsortimente umfassen die  Bereiche  Handwerkzeuge,  Schleifmittel, Zerspanung,  Spanntechnik  und  Messtechnik. Ihre Neuheiten wurden vorgestellt.

Nach der Mittagspause schlug die Stunde der Vertriebstrainer:  „Wir  alle  wurden  geschult, wie  wir  im  Rahmen  unserer  Gruppenarbeit den neuen Katalog optimal in den Markt tragen können“, erklärt van der Ree. Ein wichtiger Aspekt – immerhin umfasst die erste Auflage  15 000  Exemplare.  Abgerundet  wurde die Veranstaltung mit einem Rundgang durch das  elektronische  Logistik-Center  (eLC).  „Alle 24 000  Produkte  im  Rahmen  von  FORUMplus sind im Logistik-Center verfügbar und werden binnen 24 Stunden zum Verwender geliefert“, sagt  van  der  Ree.  Dabei  gehe  die  Sendung selbstverständlich  im  Namen  der  Händler  an die Endkunden. Ebenfalls besichtigt wurde das neue  E/D/E  Präsentations-Center.  Dort  fand auch der Abschluss der Tagung statt.

Zufrieden  und  überzeugt,  sich  der  richtigen Gruppierung  angeschlossen  zu  haben,  machten sich die etwa 100 Gäste auf den Rückweg. „Das Vertriebskonzept bietet unseren Partnern im Benelux-Raum enorme Vorteile bei den Sortimenten und der Verfügbarkeit.“ Van der Ree und seine Kollegen bei EDE International freuen sich darüber, dass der Start in den Niederlanden und Belgien gelungen ist. Abgerundet wird das Vertriebskonzept 2015 durch Unterstützung bei Hausmessen  und  weitere  Vertriebsaktivitäten, die mit denen der UNION WERKZEUG-HANDEL synchronisiert werden. Ende Januar werden bei Lecot Raedschelders in Belgien noch 120 weitere Personen in fünf Gruppen geschult. 

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation


    EDE Platz 1

    42389 Wuppertal


    Telefon:+49 (0) 202 6096 865

    Fax:+49 (0) 202 6096 70739

    Zentrale:+49 (0) 202 6096 0

    webkontakt(at)ede.de
  • Newsletterabonnement

    Bestellen Sie hier unseren Newsletter und erhalten Sie alle aktuellen E/D/E News per Mail.

    mehr

Seitenfunktionen