Datenschutzhinweise Social Media-Plattformen - E/D/E GmbH
. . .

Inhalt

 

1            Hinweise zum Datenschutz

2            Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

3            Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

4            Facebook

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

5            Instagram

a)           Informationen zur Datenverarbeitung durch Meta Platforms Ireland

b)           Informationen zur Verwendung von Cookies durch Meta Platforms Ireland

c)           Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer Instagram-Seite

           Youtube

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

7            Vimeo

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

8            Twitter

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

9            LinkedIn

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

10          Xing

a)           Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

b)           Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

c)           Speicherdauer und Löschung von Daten

d)           Weitergabe von Daten

11          Rechte der betroffenen Person

a)           Recht auf Bestätigung

b)           Recht auf Auskunft

c)           Recht auf Berichtigung

d)           Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

e)           Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

f)            Recht auf Datenübertragbarkeit

g)           Recht auf Widerspruch

h)           Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

i)            Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

12          Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DS-GVO

 

1 Hinweise zum Datenschutz­

 

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch einer unserer Social-Media-Kanäle und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie darüber, wie personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Besuch oder Interaktionen mit unseren Social-Media-Kanälen oder ihren Inhalten verarbeitet werden.

 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutz-Grundverordnung.

 

Die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH ist auf den folgenden Social-Media-Plattformen präsent:

 

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Vimeo
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Xing

 

2 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Im Fall unserer Social-Media-Kanäle handelt es sich um eine gemeinsame Verantwortung der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH und der jeweiligen Plattform-Betreiber.

 

Wenn Sie über unsere Social-Media-Kanäle personenbezogene Daten an uns übermitteln und wir allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden, ist die

 

Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH

EDE Platz 1

42389 Wuppertal

Deutschland

 

Tel.: +49 202 6096-0

E-Mail: webkontakt(at)ede.de

Website: www.ede.de

 

Verantwortliche für die Verarbeitung.

 

Informationen zu den u.U. gemeinsamen Verantwortlichkeiten bzgl. der jeweiligen Social-Media-Kanäle entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Kapiteln.

 

3 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH

z.Hd. des Datenschutzbeauftragten 

 

EDE Platz 1

42389 Wuppertal

Deutschland

 

E-Mail: datenschutz(at)ede.de

Website: www.ede.de 

 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

 

Kontaktmöglichkeiten der Datenschutzbeauftragten der jeweiligen Plattform-Betreiber entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Kapiteln.

 

4 Facebook

 

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

 

Den Kontakt zum Datenschutzbeauftragten der Meta Platforms Ireland Ltd. können Sie über das Kontaktformular der Meta Platforms Ireland Ltd. herstellen.

 

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Zur Optimierung unserer Facebook-Fanpage nutzen wir den Statistikdienst Facebook Insights. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten über diesen Dienst besteht eine gemeinsame Verantwortung zwischen uns und Meta Platforms Ireland. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortung finden Sie hier. Bei Ihrem Besuch auf unserer Seite erfasst Facebook Insights Ihre Aktivitäten und stellt uns die Daten über anonymisierte Statistiken zur Verfügung. Informationen zu Facebook Insights finden Sie hier.

 

Falls Sie über Facebook mit uns Kontakt aufnehmen, unsere Beiträge teilen oder kommentieren, erhalten wir weitere Daten, wie beispielsweise Ihren Namen zum Facebook-Account, Datum und Uhrzeit Ihres Beitrages bzw. Ihrer Kontaktaufnahme. Die weiteren Datensätze bzw. von Ihnen bereitgestellten Informationen hängen vom Inhalt der Kommentare bzw. vom Zweck Ihrer Kontaktaufnahme ab.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserer Seite oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer auf Facebook erhalten Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unsere Facebook-Seite erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

Facebook übermittelt u.U. Daten in die USA oder andere Staaten außerhalb der Europäischen Union. Informationen, wie Sie dies einschränken können, finden Sie hier.

 

5 Instagram

 

Instagram ist ein Onlinedienst der Meta Platforms, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

 

Den Kontakt zum Datenschutzbeauftragten der Meta Platforms Ireland Ltd. können Sie über das Kontaktformular der Meta Platforms Ireland Ltd. herstellen.

 

a) Informationen zur Datenverarbeitung durch Meta Platforms Ireland

 

Die Instagram-Datenschutzrichtlinie nennt die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von Meta Platforms-Produkten verarbeitet werden (siehe I.), beschreibt in allgemeiner Form die Zwecke, zu denen diese Daten verwendet werden (siehe II.) und nennt die Kategorien von Empfängern, denen diese Daten zugänglich gemacht werden können (siehe III., IV.). Unter dem angegebenen Link zur Datenschutzrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten (siehe V.) und Informationen dazu, wie Sie eine erfolgte Einwilligung bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen können.

 

Weitere Informationen zur jeweiligen Rechtsgrundlage finden Sie hier. In der Datenschutzrichtlinie finden Sie Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung gegenüber Meta Platforms Ireland ausüben können (siehe VI.). Unter diesem Punkt finden Sie auch Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gegen bestimmte Verarbeitungen personenbezogener Daten.

 

Nähere Informationen zu Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in diesem Hilfe-Artikel. In der Datenschutzrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden und Informationen über die Kriterien bezüglich der Festlegung dieser Dauer und die Möglichkeit der Sperrung oder Löschung von Instagram-Konten (siehe VII.). Die Datenschutzrichtlinie verweist auf die Absicht von Meta Platforms Ireland, Daten auf Grundlage der von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse oder Standardvertragsklauseln ggf. auch an Drittländer zu übermitteln (siehe IX.).

 

Wir haben unsere Instagram-Seite als Business-Profil eingerichtet und nutzen von Meta Platforms Ireland bereitgestellte anonymisierte Seitenstatistiken („Instagram Insights”), die uns Erkenntnisse über die Besucher unserer Instagram-Seite und deren Interaktionen mit unserer Instagram-Seite und ihren Inhalten liefern. Wir leisten keinen Beitrag zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Ereignis-Daten, die der Erstellung von Seitenstatistiken dienen. Die Statistiken beinhalten folgende Informationen:

 

  • Reichweite, Seitenaufrufe, Verweildauer bei Videobeiträgen
  • Interaktionen wie einen Beitrag mit “Gefällt mir” kennzeichnen, Kommentieren oder Teilen von Beiträgen
  • Demographische Angaben zu Alter, Geschlecht und Standort

 

Wir verwenden diese Daten, um Trends zu erkennen. Ein Rückbezug zu Personen, die diese Ereignisse ausgelöst haben, ist für uns nicht möglich.

 

b) Informationen zur Verwendung von Cookies durch Meta Platforms Ireland

 

Wenn Sie unsere Instagram-Seite besuchen und ihr Browser die Speicherung von Cookies erlaubt, speichert Meta Platforms Ireland Informationen in Form von kleinen Textdateien im Speicher Ihres Browsers (im Folgenden „Cookies”) und kann auf diese Informationen beim Besuch der Plattform Facebook oder einer Webseite, die Facebook-Technologien einbindet, zugreifen. Nähere Informationen zum Zweck der eingesetzten Cookies, zur Einbindung dieser Cookies durch andere Webseiten und zu Ihren diesbezüglichen Kontrollmöglichkeiten finden Sie in den Informationen zu Instagram-Cookies.

 

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Meta Platforms Ireland mittels der verwendeten Cookies dazu in der Lage ist, Ihr Nutzerverhalten (bei angemeldeten Nutzern geräteübergreifend) auch jenseits der Plattform Instagram auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Instagram registrierte, als auch für dort nicht registrierte Personen.

 

Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die im Zusammenhang mit Cookies erfolgte Datenverarbeitung durch Meta Platforms Ireland haben. Der Besuch unserer Instagram-Seite ist auch möglich, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies von der Plattform Facebook gespeichert werden. Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen für Cookies in Ihrem Browser anpassen, finden Sie üblicherweise im Hilfe-Bereich des von Ihnen genutzten Browsers.

 

Wenn Sie bei der Plattform Instagram oder Facebook registriert bzw. angemeldet sind und vermeiden möchten, dass Meta Platforms Ireland den Besuch unserer Facebook-Seite mit Ihrem Instagram oder Facebook-Nutzerkonto in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion "angemeldet bleiben" deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

 

c) Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer Instagram-Seite

 

Unsere Instagram-Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren und uns private Nachrichten zu schicken. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über unsere Instagram-Seite mitteilen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Meta Platforms Ireland von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.

 

Zusätzlich zu den von Ihnen übermittelten Inhalten sind für uns abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen Informationen zu Ihrem Profil, Ihren Gefällt-mir-Angaben und Ihren Beiträgen sichtbar. Wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern können, erfahren Sie in diesem Hilfe-Artikel.

 

Die Verarbeitung Ihrer Daten bei Kontaktaufnahme oder Interaktion mit unserer Seite oder ihren Inhalten erfolgt durch uns auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Beantwortung Ihres Anliegens. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

Wir verarbeiten die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

 

Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Einstellung des Betriebs unserer Instagram-Seite gelöscht. Sofern eine weitergehende Speicherung dieser Daten durch Meta Platforms Ireland erfolgt, richtet diese sich ausschließlich nach den Bestimmungen in der Instagram-Datenschutzrichtlinie und Instagram-Nutzungsbedingungen.

 

6 YouTube

 

YouTube ist ein Onlinedienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

 

Kontakt zu der Datenschutzabteilung von Google können Sie über dieses Kontaktformular herstellen.

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

YouTube erhebt und verarbeitet beim Aufruf unseres YouTube-Kanals als alleiniger Verantwortlicher personenbezogene Daten von Ihnen. Dies umfasst z.B. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen, die in der Regel über Cookies Ihrem Gerät zugeordnet werden können.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserem YouTube-Kanal oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer von Daten durch YouTube bzw. Google finden Sie hier.

 

Informationen zu Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unseren YouTube-Kanal erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

YouTube bzw. Google übermittelt u.U. Daten in die USA oder andere Staaten außerhalb der Europäischen Union. Informationen, wie Sie dies einschränken können, finden Sie hier.

 

7 Vimeo

 

Vimeo ist ein Onlinedienst der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

 

Kontakt zu der Datenschutzabteilung von Vimeo können Sie unter der E-Mail-Adresse privacy(at)vimeo.com herstellen.

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Vimeo erhebt und verarbeitet beim Aufruf unseres Vimeo-Kanals als alleiniger Verantwortlicher personenbezogene Daten von Ihnen. Dies umfasst z.B. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen, die in der Regel über Cookies Ihrem Gerät zugeordnet werden können.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung und der Cookie-Richtlinie.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserem Vimeo-Kanal oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer von Daten durch Vimeo finden Sie hier.

 

Informationen zu Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unseren Vimeo-Kanal erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

Vimeo übermittelt u.U. Daten in die USA oder andere Staaten außerhalb der Europäischen Union. Informationen, wie Sie dies einschränken können, finden Sie hier.

 

8 Twitter

 

Twitter ist ein Onlinedienst der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 USA. Verantwortlich für die Datenverarbeitung von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland.

 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten von Twitter können Sie über dieses Kontaktformular oder postalisch, unter Twitter International Company, z.Hd. Data Protection Officer, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07 Irland, herstellen.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Twitter-Kurznachrichtendienst und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Bewerten).

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von der Twitter Inc. verarbeitet. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

 

Diese Daten werden den Daten Ihres Twitter-Kontos bzw. Ihrem Twitter-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Twitter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch Twitter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter sowie über die Möglichkeit, eigene Daten bei Twitter einsehen zu können. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, über das Twitter-Datenschutzformular oder die Archivanforderungen Informationen anzufordern.

 

Über in Webseiten eingebundene Twitter-Buttons oder -Widgets und die Verwendung von Cookies ist es Twitter möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Twitter-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Informationen hierzu und zu den vorhandenen Einstellmöglichkeiten finden Sie auf Twitter Support-Seiten hier und hier.

 

Schließlich erhält Twitter auch Informationen, wenn Sie z.B. Inhalte ansehen, auch wenn Sie keinen Account erstellt haben. Bei diesen sog. „Log-Daten” kann es sich um die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie-Informationen handeln.

 

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie bei den allgemeinen Einstellungen Ihres Twitter-Kontos sowie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Twitter auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten finden Sie auf dieser Twitter Support-Seite.

 

Die von Ihnen bei Twitter eingegebenen Daten, insbesondere Ihr Nutzername und die unter Ihrem Account veröffentlichten Inhalte, werden von uns insofern verarbeitet, als wir Ihre Tweets gegebenenfalls retweeten oder auf diese antworten oder auch von uns aus Tweets verfassen, die auf Ihren Account verweisen. Die von Ihnen frei bei Twitter veröffentlichten und verbreiteten Daten werden so von der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH in unser Angebot einbezogen und unseren Followern zugänglich gemacht.

 

Die genannten Daten werden von uns zur Kundenbindung und werblichen Zwecken verarbeitet.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserem Twitter-Kanal oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer von Daten durch Twitter finden Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unser Twitter-Konto erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

Twitter übermittelt u.U. Daten in die USA oder andere Staaten außerhalb der Europäischen Union. Informationen, wie Sie dies einschränken können, finden Sie hier.

 

9 LinkedIn

 

LinkedIn ist ein Onlinedienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

 

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten von LinkedIn können Sie über dieses Kontaktformular herstellen.

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir nutzen LinkedIn, um mit Ihnen und weiteren Interessenten zu kommunizieren und Sie dort unter anderem über die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH informieren zu können. Dabei werden im Regelfall Cookies auf Ihren Rechnern gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten gespeichert wird. Diese Nutzerdaten werden uns von LinkedIn anonymisiert und aggregiert zur Auswertung zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten darüber hinaus nur die Datensätze, die Sie uns über LinkedIn zur Verfügung stellen. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten über LinkedIn besteht eine gemeinsame Verantwortung zwischen uns und LinkedIn Ireland Unlimited Company. Weitere Informationen zur gemeinsamen Verantwortung finden Sie hier.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch LinkedIn finden Sie in der Datenschutzrichtlinie.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserem LinkedIn-Kontos oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer von Daten durch LinkedIn finden Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unser LinkedIn-Konto erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

LinkedIn übermittelt u.U. Daten in die USA oder andere Staaten außerhalb der Europäischen Union. Informationen dazu finden Sie hier.

 

10 Xing

 

Xing ist ein Onlinedienst der New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg.

 

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von Xing finden Sie hier.

 

a) Zweck und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir nutzen Xing, um mit Ihnen und weiteren Interessenten zu kommunizieren und Sie dort unter anderem über die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH informieren zu können. Dabei werden im Regelfall Cookies auf Ihren Rechnern gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten gespeichert wird. Diese Nutzerdaten werden uns von Xing anonymisiert und aggregiert zur Auswertung zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten darüber hinaus nur die Datensätze, die Sie uns über Xing zur Verfügung stellen.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch LinkedIn finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

b) Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Wir verarbeiten die im Zusammenhang mit Ihrer Interaktion mit unserem Xing-Konto oder Ihrer Kontaktaufnahme von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen am Kontakt zu und der Kommunikation mit unseren Interessenten. Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

 

c) Speicherdauer und Löschung von Daten

 

Die Speicherdauer der Daten, die Sie an uns übermitteln, hängt im Wesentlichen mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme zusammen. Entfällt der jeweilige Zweck für die Datenverarbeitung löschen bzw. sperren wir die betroffenen Daten.

 

Informationen zur Speicherdauer von Daten durch Xing finden Sie hier.

 

d) Weitergabe von Daten

 

Wir geben Daten, die wir von Ihnen über unser Xing-Konto erhalten haben, nicht an Dritte weiter.

 

Informationen zur Weitergabe von Daten durch Xing erhalten Sie hier.

 

11 Rechte der betroffenen Person

 

a) Recht auf Bestätigung

 

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an die oben genannten Verantwortlichen wenden.

 

b) Recht auf Auskunft

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:

 

- die Verarbeitungszwecke

 

- die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

 

- die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

 

- falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

 

- das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

 

- das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

 

- wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

 

- das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

 

Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

 

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden.

 

c) Recht auf Berichtigung

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

 

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden.

 

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

 

Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

 

Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

 

Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

 

Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

 

Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

 

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

 

Wurden die personenbezogenen Daten von der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

 

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

 

Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

 

Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

 

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

 

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

 

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH wenden.

 

g) Recht auf Widerspruch

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Verarbeitet die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter der Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

 

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

 

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden.

 

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

 

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

 

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an den unter 2 genannten Verantwortlichen wenden.

 

12 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 Abs. 1 DS-GVO

 

Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Instagram-Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

 

 

 

 

 

 

 

Stand: 09.2022