. . .

13.12.2019
E/D/E kürt das PVH Talent 2019

Kevin Seeger von E/D/E Mitglied Krapp Eisen GmbH & Co. KG ist das „PVH Talent 2019“. Zur Preisverleihung des Nachwuchswettbewerbs lud die E/D/E Gruppe als Initiatorin die Top-10-Kandidaten und ihre Geschäftsführer/Ausbildungsverantwortlichen am 29. November nach Düsseldorf ein.

Düsseldorf/Wuppertal – Die Suche nach dem „PVH Talent 2019“ ist beendet – Kevin Seeger konnte sich am Ende eines intensiven Auswahlverfahrens des E/D/E Talentwettbewerbs gegenüber seinen Mitstreitern durchsetzen und wurde Ende November zum Sieger gekürt. Als Hauptpreis kann sich der 24-Jährige, der seine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel beim E/D/E Mitglied Krapp Eisen GmbH & Co. KG in Lohne absolviert hat, über eine Reise nach New York freuen. Sein Betrieb erhielt zudem die Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des PVH Talents 2019“.

 

Finale in Düsseldorf

 

„Es gehört eine Menge Mut dazu, sich als junger Mensch mit anderen in einem Talentwettbewerb zu messen“, erklärt Thilo Brocksch, Geschäftsbereichsleiter Mitgliederentwicklung im E/D/E. „Diesen Mut, das herausragende Engagement und die Kreativität der Top-10-Kanditaten haben wir mit einem unvergesslichen Finaltag in Düsseldorf belohnt“, ergänzt Frederik Diergarten, der den Wettbewerb von Beginn an organisiert und betreut hat. In einem Workshop im Filmmuseum konnten die Teilnehmer und ihre Geschäftsführer/Ausbildungsverantwortlichen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigenständig einen Film zum Thema Talent drehen. Neben einem Besuch in Roncalli’s Apollo Varieté und einer Fahrt mit dem Riesenrad mit Blick über den Rhein und die Düsseldorfer Altstadt ging es zur Preisverleihung in die Laterne des Schlossturms am Burgplatz. Dort gaben Bettina Jakobi, E/D/E Geschäftsführerin Personal, und Thilo Brocksch, Geschäftsbereichsleiter Mitgliederentwicklung im E/D/E, gemeinsam mit Carmen Bartl-Zorn von der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid die Platzierungen bekannt. Kevin Seeger konnte es kaum fassen und war deutlich gerührt, als bei der Verkündung des ersten Platzes sein Name fiel: „Ich hätte niemals damit gerechnet, das PVH Talent 2019 zu werden, weil meine Mitstreiter äußerst stark waren. Ich freue mich riesig und gratuliere allen anderen Teilnehmern – denn Talente sind wir alle.“ Die Freude galt natürlich auch der Reise nach New York, bei der ihn wahrscheinlich sein bester Freund begleiten wird, der während des Wettbewerbs fleißig die Daumen gedrückt hatte. Auf die anderen Top-Platzierten warteten wertvolle Sachpreise wie Smartphones, Tablets und Sachgutscheine im Gesamtwert von 6000 Euro sowie zusätzliche Qualifizierungsgutscheine der E/D/E AKADEMIE.

 

Begeistert von dem Engagement jedes Kandidaten war auch die neue E/D/E Geschäftsführerin Personal Bettina Jakobi, die den Talentwettbewerb zum ersten Mal begleitete: „Ich finde es hervorragend, dass die Teilnehmer beim PVH Talent so viel Zeit investiert und Ehrgeiz gezeigt haben. Ich möchte auch unseren Partnerunternehmen danken, dass sie sich mit sehr hohem Einsatz für das wichtige Thema ,Ausbildung des Branchennachwuchses‘ stark machen.“ Heutzutage sei es wichtiger denn je, den eigenen Nachwuchs zu fördern, denn nur mit qualifizierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern können sich die Händler am Markt behaupten und erfolgreich sein – ein Grund, weshalb das E/D/E den Talentwettbewerb alle zwei Jahre ausrichtet. „Egal, welchen Platz Sie belegt haben, nutzen Sie die gesammelten Erfahrungen und bewahren Sie sich Ihr Interesse, sich ständig weiterzuentwickeln“, appellierte Jakobi an die Top-10-Kandidaten. „Sie sind unsere Zukunft. Bleiben Sie weiter neugierig und offen, seien Sie kreativ und unterstützen Ihre Unternehmen weiterhin mit innovativen Ideen“, schloss Jakobi ihre Ansprache.

 

Nachwuchskräfte müssen gefördert werden


Zu Beginn des Jahres hatte die E/D/E Gruppe den Wettbewerb zum „PVH Talent 2019 – Zeig, was du kannst!“ bereits zum vierten Mal gestartet. Bewerben konnten sich alle Auszubildenden und dualen Studenten der E/D/E Partnerunternehmen aus den Abschlussjahrgängen 2018 und 2019. In einem Online-Assessment-Center konnten alle Bewerber einen ersten Eindruck von sich vermitteln. Die 40 besten Teilnehmer daraus lud das E/D/E zu einem Challenge-Tag im September nach Wuppertal ein. Vor Ort mussten sich die Kandidaten kniffligen Einzel- und Gruppenaufgaben sowie einer Jury, bestehend aus ausgewählten Vertretern des E/D/E und der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid, stellen. Bewertungskriterien waren neben der Art und Weise der Lösungsfindung auch der Umgang mit Zeitdruck sowie verschiedene Sozialkompetenzen. Das Gesamtergebnis setzte sich dann aus dem Ergebnis des Online-Assessment-Centers, der Bewertung am Challenge-Tag und der Note des Ausbildungs-Abschlusszeugnisses zusammen. „Es war wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Talente. Dies zeigt, auf welch hohem Niveau wir uns befinden und wie viel Zeit die Talente in die Vorbereitung gesteckt haben“, sagt Thilo Brocksch.

 

Übersicht Platzierung Top-10-Kandidaten

 

Platz 1: Kevin Seeger, Krapp Eisen GmbH & Co. KG

Platz 2: Torben Petersen, Georg C. Hansen GmbH & Co. KG

Platz 3: Finn Feldmann, Krapp Eisen GmbH & Co. KG

Platz 4: Denis Kohlschütter, P. J. Schulz GmbH

Platz 5: Anna Abbenhaus, Coenen Neuss GmbH & Co. KG

Platz 6: Tobias Hettich, Beschläge Koch GmbH

Platz 7: Paul Dittert, Schloemer GmbH

Platz 8: Kristina Willing, Schloemer GmbH

Platz 9: Stefanie Wurm, Meesenburg Großhandel KG

Platz 10: Luis Heidemeyer, A. Brickwedde GmbH & Co. KG

 

Pressemitteilung als PDF zum Download:

 

E/D/E kürt das PVH Talent 2019

 

Pressebilder zum Download:

 

Die Top-10-Kandidaten gemeinsam mit ihren Geschäftsführern/Ausbildungsverantwortlichen und Vertretern der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid sowie des E/DE bei der Preisverleihung zum PVH Talent 2019 in Düsseldorf. (Foto: E/D/E)

 

Die Top-10-Kandidaten gemeinsam mit Vertretern der Bergischen IHK Wuppertal-Solingen-Remscheid und des E/DE bei der Preisverleihung zum PVH Talent 2019 in Düsseldorf. (Foto: E/D/E)

 

PVH Talent 2019 ist Kevin Seeger von E/D/E Mitglied Krapp Eisen GmbH & Co. KG hier mit Geschäftsführer Sascha Heil (2 v. r.), der ihn im Rahmen eines Mentorprogramms begleitet hat. (Foto: E/D/E)

 

Zurück zur Übersicht

  • Kontakt

    E/D/E Unternehmenskommunikation

    EDE Platz 1
    42389 Wuppertal

    Telefon:+49 202 6096-865
    Fax:+49 202 6096-70739
    Zentrale:+49 202 6096-0

    webkontakt(at)ede.de

Seitenfunktionen