. . .

EVOLUTION News

Mitgliedermanagement und Lieferanten-/Warengruppenmanagement im engen Dialog mit den E/D/E Partnern

 

Markteinschätzung im Kontext der Corona-Krise

Um eine breitere Einschätzung zur aktuellen Marktsituation sowie zu den zu erwartenden Entwicklungen zu gewinnen, haben das Mitgliedermanagement und Lieferanten-/Warengruppenmanagement Ende März den Dialog mit den E/D/E Partnern gestartet.

In den letzten Tagen wurden mit rund 100 Mitgliedern und über 70 Lieferanten aus verschiedenen Warenbereichen intensive Gespräche über die aktuelle Situation und die eingeleiteten Maßnahmen geführt.

Zum 1. März begann das E/D/E mit dem Mitgliedermanagement die Startphase der 1-zu-1-Betreuung der angeschlossenen Händler. 

Kaum ins Leben gerufen, erweist sich die Neuorganisation als wichtige kommunikative Vernetzung im Austausch zwischen dem E/D/E und seinen Mitgliedern. Schon im normalen Alltag, jetzt in der Krise jedoch im Besonderen, gilt es, Themen kompetent aufzugreifen und Lösungsansätze zu teilen. Ein vertrauensvolles Miteinander ist das A und O.  

Der Dialog in der Verbundgruppe wird durch das Mitgliedermanagement intensiviert 

Was bewegt die Gesprächspartner zurzeit? 

Allem voraus geht die konsequente Sicherung der Gesundheit von Mensch und Unternehmen. Ohne die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können die Unternehmen nicht überleben. Unsere Mitglieder-Manager berichten von der hohen Konsequenz, mit der Mitglieds- und Lieferantenunternehmen den Gesundheitsschutz in ihren Betrieben organisiert haben.

Liquidität geht vor Profitabilität

Die meisten der Gesprächspartner berichten, dass sie alle Hebel in Bewegung setzen, um die Liquidität ihrer Unternehmen abzusichern. Hierzu gehören klassische Instrumente wie eine konsequente Kostenkontrolle und eine akribische Überwachung der Zahlungseingänge bis hin zu der bevorzugten Belieferung von Kunden mit Vorkasse. 

Genauso wichtig ist für die Gesprächspartner die aktive Information über und die konsequente Inanspruchnahme der verfügbaren Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene. Mit großer Kreativität werden darüber hinaus neue Geschäftsmöglichkeiten ausgelotet.

Das Thema „Digitalisierung“ hat plötzlich einen noch viel höheren Stellenwert, weil bei geschlossenen Geschäften und Ausgangsbeschränkungen der Handel über die Online-Plattformen weiterhin möglich ist und, wie man sieht, floriert. Wer eine brauchbare E-Commerce-Lösung hat, ist jetzt eindeutig im Vorteil. 

Die richtigen Informationen und verlässliche Fakten legen in diesem dynamischen Umfeld die Basis für geschäftsentscheidende Maßnahmen.

Eine Situation wie die Corona-Krise ist in dieser Form und diesem Ausmaß neu 

Hierzu kann es noch keine erprobten Lösungen geben. In solchen Situationen spielt Systemintelligenz eine große Rolle. Gerade jetzt ist das Thema Sharing Economy, das Verbundgruppen bereits seit 100 Jahren leben, von größter Relevanz. 

Aus der Bündelung der Ressourcen aller Beteiligten entstehen Handlungsmöglichkeiten, die auf Solidarität und der Bereitschaft zu teilen basieren. Der lebendige, aktive Austausch innerhalb der Verbundgruppe wird Lösungen ermöglichen, die für die Zukunft vieler Unternehmen wertvoll sind. Es ist die Aufgabe des neuen Mitgliedermanagements, diesen Dialog im Fluss zu halten.

Darüber hinaus wurde ein kontinuierliches Markt-Barometer aufgebaut und am Donnerstag vergangener Woche gestartet. Aktuell sind hierüber bereits Rückmeldungen von über 180 Mitgliedsunternehmen und über 200 Lieferanten eingegangen. Die Ergebnisse werden in den neu aufgestellten Bereichen Mitgliedermanagement und Lieferanten-/Warengruppenmanagement permanent ausgewertet und im Verbund geteilt.

 

  • Der Markt verändert sich. Neues Denken und neue Dienstleistungsangebote sind erforderlich. Wir als E/D/E Gruppe müssen wissen, wie wir zusammen mit unseren Mitgliedern und Partnern erfolgreich bleiben können.

    Erfahren Sie mehr über EVOLUTION
  • E/D/E Unternehmenskommunikation 

    EDE Platz 1 

    42389 Wuppertal

     

    Telefon:+49 202 6096-865

    Fax:+49 202 6096-70739

    Zentrale:+49 202 6096-0

    evolution(at)ede.de

Seitenfunktionen